Wertschätzung

Warum Holistic Pulsing in der Pflege?

Alte haben gewöhnlich vergessen, dass sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, dass sie alt sind, und Junge begreifen nie, dass sie alt werden können.

(Kurt Tucholsky)

Ich arbeite zur Zeit hauptsächlich mit Menschen die von Demenz betroffen sind.

In Phasen wo es aufgrund der Erkrankung schwer möglich ist, Berührung zuzulassen, ist das Arbeiten mit Holistic Pulsing ein wertvoller Zugang.

Holistic Pulsing braucht keinen Zwang, keinen Druck, daher provoziert es kaum Wiederstand.

Bei meiner Arbeit in Pflegeeinrichtungen ist es daher ein großer Vorteil, zwar meine langjährige Erfahrung und Kompetenz im Bereich Pflege&Betreuung einbringen zu können, jedoch für die Betroffenen selbst nicht als Pflegerin zu agieren.

HP(=Holistic Pulsing) gibt uns Antwort auf das tief in uns verwurzelte Bedürfnis nach Sicherheit und Geborgenheit. Glaubenssätze wie „Heilen tut weh, ist schmerzhaft, dauert lange…“, verhindern oft den natürlichen Heilungsprozess.

Bei Menschen mit zum Teil dementiellen Hintergrund, zeigt mir meine Arbeit sehr oft wie wichtig es ist, einfach ganz da zu sein. Durch die sanfte Berührung und Schwingung von HP, einfach das Gefühl zu vermitteln „ich nehme Dich genauso an wie Du bist“.

Wertschätzung anderer beginnt beim Schätzen des eigenen Wertes

Die Arbeit mit Pflegekräften zeigt mir wiederum ein ganz anderes Arbeitsfeld.

Viele von uns, die im Pflegebereich tätig sind, leben im Bewusstsein, dass es edel und gut ist sich für andere zu opfern. Man darf nicht egoistisch sein, soll für andere sorgen, sie betreuen und pflegen. Oft läuft man Gefahr, die eigenen Grenzen zu überschreiten bzw. sich selbst außer Acht zu lassen.

In einer Holistic Pulsing Sitzung kann der Mensch dabei begleitet werden, in seine eigene Verantwortung zu kommen, zu spüren wo seine eigenen Grenzen liege und diese aktiv wahrzunehmen.

Dort wo Menschen in Pflegeberufen teilweise in dienender Haltung tätig sind, gilt es ein Bewusstsein für ihren eigenen Wert zu schaffen. Ein wertschätzender Beitrag als Begleitung dazu, ist die Arbeit mit Holistic Pulsing.

Das Gefühl als Angehöriger versagt zu haben

Wo Angehörige lange Zeit die Betreuung geleistet haben und sich irgendwann dazu nicht mehr imstande sehen, da sind Schuldgefühle fast immer vorprogramiert.

Das Gefühl versagt zu haben, kann sehr schmerzvoll sein. Das Gefühl für den Angehörigen verantwortlich zu sein, kann eine unvorstellbare Belastung sein.

Angehörige von Menschen in Pflegesituationen finden während meiner Sitzungen mit Holistic Pulsing zu einem neuen Zugang zu ihrer Situation. Zum einen durch die entstehende Entspannung in einer Sitzung, zum anderen durch das Bewusstsein „ich bin gut genauso wie ich bin“-Druck fällt ab und der Umgang mit dem Angehörigen der Pflege benötigt, bekommt eine neue Perspektive.

Als Verantwortliche im Pflegebereich hat mein Team oft zu hören bekommen:“es geht nur miteinander!“ So sehe ich es heute genauso. Wir können kaum etwas bewirken wenn wir als Einzelner agieren. Mein Ziel ist es durch die Arbeit mit Holistic Pulsing, (http://www.holistic-pulsing-austria.eu), eine gemeinsame Basis herzustellen. 

Jede Veränderung benötigt den ersten Schritt-den ersten Impuls-ich bin bereit diesen zu setzen. hoess Impulse

(Für Menschen in Betreuung biete ich jeweils drei kostenfreie Sitzungen an)

 

Ein Gedanke zu „Warum Holistic Pulsing in der Pflege?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s